Föhn über den Alpen bedeutet heute Flugverbot

Einmal mehr werden die Alpen von Föhn „geplagt“. In den italienischen Alpen fällt tonnenweise Schnee und auf der Nordseite drücken stürmische Winde durch die Täler, die entlang der Nord-Süd-Achse ausgerichtet sind. Heute zeigt das detaillierte ICON D2 Wettermodell sogar einen Windstrahl, der über den Bodensee drückt, den riesigen See, der die Schweiz, Österreich und Deutschland trennt und bis nach Frankfurt in 1500m Höhe reicht.

Auf unserer Schmittenhöhe in Zell am See Kaprun sind die Winde nicht so extrem, aber es besteht die Gefahr, dass sie plötzlich stark zunehmen. Solange der Wind aus östlicher Richtung kommt, ist die Gefahr nicht so groß, aber sobald er aus südlicher Richtung kommt und über 25 km/h schnell ist, müssen wir vorsichtig sein. Bei vip-paragliding.com spielen unsere erfahrenen Tandem-Paragliding-Piloten nicht mit dem Wetter. Wir kennen unsere Grenzen und halten sie ein. Für Ihre ultimative Sicherheit. Für unsere Flugoptionen siehe hier.

Ähnliche Beiträge